Buchtipp: WordPress, Weblogs einrichten und administrieren

WordPressNachdem ich derzeit ja gleich an drei Blogs arbeite, bot es sich an, die Buchtipps mit einem Buch über WordPress zu beginnen.

Auf das Buch von Frank Bültge, verlegt bei Open Source Press, bin ich durch eines seiner WordPress Plugins gestossen (WP-RSS-Import). Neugierig geworden legte ich mir das Werk zu und las es auf einer Bahnreise halb durch.

Das Buch eignet sich sowohl für den Einsteiger, soweit er in der Lage ist, auf eigenem Webspace Software zu installieren, als auch für den erfahrenen Enthusiasten, der durchaus in der Lage ist, derartige Software ohne explizite Anleitung zu installieren, aber trotzdem noch hilfreiche Tipps zum Customizen und Betreiben eines WordPress-Blogs gebrauchen kann.

Während sich die ersten zwei Kapitel mit Blogs allgemein und mit der Geschichte von WordPress beschäftigen, gehen die folgenden zwei Kapitel auf Installation und Administration von WordPress ein. Das fünfte Kaitel „Das optimale Blog“ hätte ich eher vor die Installation gelegt, damit jeder, der die darin aufgeworfenen Fragen für sich nicht zufriedenstellend beantworten kann, von der Installation von vornherein absieht und die Blogosphäre nicht um ein weiteres sinnfreies und bald totes Blog bereichert.

Danach geht das Buch dann auch noch auf das Anpassen und Schreiben eigener Themes und Plugins ein, erläutert, was man zur Suchmaschinenoptimierung tun sollte und gibt ein paar Tool- und Plugin-Tipps.

Mein Fazit, 19,90 €, die sich für mich schon gelohnt haben

Link zum passenden Blog: WordPressbuch

Schreibe einen Kommentar