Schlagwort-Archiv: WordPress

Windows XP auf ein Acer Aspire One quetschen

An anderer Stelle habe ich schon meine ersten Gehversuche mit dem Acer Aspire One Netbook vorgestellt, dass meinen Hardwarezoo jetzt bereichert.

Gespannt war ich natürlich darauf, wie sich das Installieren von Windows XP so ganz ohne optisches Laufwerk bewerkstelligen lässt.

Wie immer ist das Netz die passende Fundgrube. Hier und hier wird beschrieben, wie man sich einen USB-Stick in eine XP-Installationsquelle umrüstet. Ich habe die zweite Variante ausprobiert, die WinSetupFromUSB benutzt.

Weiterlesen

Google Chrome: Hype oder Strohfeuer

Nun ist es passiert, Google hat etwas getan, was wohl ausser Google nur Apple schafft, eben mal aus dem Handgelenk ein Produkt gebastelt und alle Welt interessiert sich dafür und die etablierten Marken sehen alt aus.

Was für Apple das iPhone ist, könnte für Google Chrome werden, der neue Browser, den Google Anfang dieser Woche veröffentlicht hat.

Plötzlich ist alle Welt dabei, sich über Google Chrome auszutauschen. Und so ganz nebenbei erobert sich Chrome dadurch den vierten Platz im Browserranking. Gestern liefen schon Meldungen durch die Blogosphäre, dass Chrome mittlerweile Opera überholt hat. Andere wollen wissen, dass der Siegeszug von Chrome hauptsächlich zu Lasten von Safari geht.

Weiterlesen

WordPress 2.5 ist da und installiert

WordPress 2.5 ist da und damit war es für die KnopPzOne an der Zeit, vom alten 2.2 “upzugraden”. Mittlerweile gibt es auch das deutsche WordPresspäckchen für 2.5, also stand der Operation nichts mehr im Weg. Und um es mit Bobele zu sagen: “Boah, war das einfach, ey!”

Dank des WordPress Database Backup Plugins landet sowieso jeden Freitagabend ein Backup in meiner Mailbox, also reichte es, das entsprechende alte Verzeichnis zu kopieren und die neue Version per SSH einfach drüberzubügeln. Natürlich habe ich vorher alle Plugins deaktiviert und mich für möglicherweise auftretende Probleme mit ausreichend Zeit gewappnet, aber völlig unnötig. Die Datenbankanpassung läuft wie gewohnt automagisch ab und die längste Zeit verbringt man eigentlich damit, die deaktivierten Plugins eins nach dem anderen wieder zu aktivieren.

Also, auch die KnopPzOne ist jetzt up-to-date, was WordPress angeht :-)

Update:

Passt prima dazu, dass Technorati verkündet hat, nur noch WordPress 2.5 Blogs zu listen, wegen diverser WordPress Blogs, die noch unter 2.3x Versionen laufen und aufgrund einer SIcherheitslücke als Spamschleudern agieren. Nur die Ruhe Technoratis, vor der KnopPzOne seid ihr sicher :-)

Bloggen mit ScribeFire

BlogDesk ist ein netter Blog-Editor, allerdings nur für Windows. Nun tummeln sich auf und unter meinem Schreibtisch nicht nur Windows-Rechner. Und für’s Bloggen jedesmal die “Windows-Spielekonsole” starten, ist keine echte Lösung. Also muß eine Blogging-Lösung her, die auch unter Linux funktioniert.[singlepic=1,320,240,,left]
Beim Stöbern in den Firefox-AddOns bin ich auf ScribeFire gestossen, mit dem auch dieser Blog-Eintrag gerade entsteht. Es bringt alles mit, was ich zum Bloggen brauche, erlaubt die Arbeit in mehreren Blogs, übernimmt die Kategorien und die letzten Blog-Einträge aus WordPress und erlaubt auch die Bearbeitung von statischen Seiten. Weiterlesen

BlogDesk, die Antwort auf eine Frage, die ich mir gerade erst gestellt habe…

Nachdem ich einiges an Blog- und CMS-Software ausprobiert habe, um meine Webseiten und mein Käfer-Blog auf eine einfach wartbare Basis zustellen und dabei WordPress herausgekommen ist, gab’s nur noch ein Problem.

Ich will natürlich nicht immer über die Web-Oberfläche bloggen, vor allem, weil ich nicht ständig dazu online sein will/kann. Ein Offline-Blog-Editor wäre doch eine wirklich coole Sache, um auch bei Tempo 250 im ICE zwischen Berlin und Frankfurt einen Beitrag zu schreiben und dann am nächsten Bahnhof per UMTS-Verbindung zu übertragen.

Eine kurze Suche im Netz förderte BlogDesk zutage, genau das Richtige für meine Bedürfnisse.

Weiterlesen