Bahnblogger

Ich bin zwar kein Twitter, aber heute muss ich doch mal von unterwegs berichten. Ich reise gerade sehr komfortabel per ICE-Sprinter durchs Land, habe den zweiten Kaffee und Fulda hinter mir gelassen und bis auf diesen einen Tunnel kurz vor Fulda bin ich hier mit Thinkpad und T-Mobile-Compact-Karte durchgängig online. In Tunneln sogar i.d.R. mit höherer Feldstärke, sprich schnellerer Verbindung. Bis eben auf diesen einen Tunnel vor Fulda und den zweiten nach Fulda, durch den ich gleich fahre. Ansonsten geht’s hier dank Web’n’Walk und VPN arbeitsmässig sicher und stressfrei voran. Und das Stromproblem gehört dank revidierten ICE1 der Vergangenheit an, Steckdosen an fast jedem Platz erlauben endlich das Arbeiten, ohne ständig mitrechnen zu müssen, ob’s der Akku noch schafft, bis die Mail geschrieben ist.

Wenn nur das frühe Aufstehen nicht wäre. Ach ja und heute hat man vergessen, den ICE mit Croissants zu beliefern, skandalös 😉

Schreibe einen Kommentar