Guter Service bei Alternate

Heute Morgen in der S-Bahn klingelt plötzlich mein Handy. Dran war ein netter Mensch von Alternate, der sich meine Hardware-Liste angesehen hat und ein paar Anmerkungen dazu loswerden musste.

Offensichtlich passte der von mir gewählte Lüfter nicht auf das von mir gewählte MSI-Board. Das hatte ich hauptsächlich wegen der sechs SATA-Anschlüsse ausgewählt. Völlig entgangen war mir die OnBoard-Grafik, die ich überhaupt nicht brauche, weil ich ja eine ATI HD2600PRO-Karte einbauen lasse.

Eine Lösung war aber flugs zur Hand, der nette Alternate-Mitarbeiter schlug mir ein Asus-Board mit gleich zehn SATA-Anschlüssen vor. Dazu noch einen besser passenden Zahlman-Lüfter statt des MaxOrb, macht insgesamt neun Euronen weniger für das System, vier SATA-Anschlüsse mehr und keine überflüssige OnBoard-Grafik.

Kompetenterweise wurde ich noch darauf hingewiesen, dass die Hauppauge DVB-S2-Karte mit Vista Probleme bereiten könnte, was ich aber durch den Hinweis, sowieso noch ein XP installieren zu wollen relativieren konnte.

Ach ja, nicht vorenthalten möchte ich, dass der nette Alternate-Mitarbeiter den Einsatz von 64-bit Vista eher nüchtern bis ablehnend beurteilte.
Sowas nenne ich guten Service. Jetzt muss der Rechner nur noch kommen. In Teilen scheint er ja zumindest schon beim Techniker auf dem Tisch zu liegen…